Mister Barista auf dem Sprung auf den Weltmarkt

Wiederbefüllbare Kaffeekapsel weckt auch in den USA und Korea Interesse
23. Jan 2015
0

Im April 2014 hat der Steyrer Unternehmer Wolfgang Schlederer mit seiner wiederbefüllbaren Kaffeekapsel Mister Barista beim Casting von business pro austria in Steyr den zweiten Preis erreicht. Das von Schlederer entwickelte System ist mit allen Kaffeemaschinen der Marke Nespresso ab dem Herstellungsjahr 2003 kompatibel. In Österreich, Deutschland und der Schweiz wird  das patentierte Produkt längst vertrieben.  Die Anfragen potenzieller Vertriebspartner kommen aber aus der ganzen Welt – unter anderem aus den USA und Korea. 

Motto: Taste, not Waste!

Das Marketing Schlederers zielt unter anderem auf ökologische Aspekte ab. Der Müllberg, der mit den Wegwerfkapseln anfällt,  stoße immer mehr Leuten sauer auf.  Das Engagement wird nicht nur am Point of  Sale belohnt. Im November 2014 wurde Mister Barista mit dem renommierten Award Energy Globe ausgezeichnet. Dass Müllvermeidung nicht das einzige Verkaufsargument ist, ist Schlederer klar. Lange wurde an einer Membran getüftelt, mit der die  Qualität des gebrühten Kaffees sichergestellt werden kann. 

Unterstützung von Smart Innovation Steyr

Schlederer ist als Unternehmer schon seit langem erfolgreich. Als business pro austria-Preisträger wurde Schlederer dennoch von den Experten des Business-Netzwerks Smart Innovation Steyr mit einem Feinschliff für Strategien und Verträge unterstützt.  

Das Mister Barista Set besteht aus...
einer Edelstahkapsel,  
zwei Deckel mit Aromamembran aus einem Materialverbund Edelstahl/Silikon (je eine für Filterkaffee-  und Espressokaffee-Sorten) und 
einer Befüllhilfe aus Kunststoff.

Links: 

Mister Barista

Smart Innovation Steyr

Video - So funktioniert Mister Barista

Award Energy Globe