Smart Innovation Steyr feiert seinen ersten Geburtstag

Anzahl der Netzwerk-Partner steigt kontinuierlich
28. Jan 2015
0

Vor einem Jahr wurde das Netzwerk Smart Innovation Steyr gegründet. Am Montag, 26. Jänner zogen die Netzwerks-Partner beim Jahrestreffen Bilanz: Bei insgesamt 13 Veranstaltungen im Jahr 2014 konnten 340 Personen begrüßt werden. Die Anzahl der Netzwerk-Partner stieg von 64 auf mittlerweile 76 – darunter sind unter anderem Produktionsbetriebe, Forschungsunternehmen und Bildungseinrichtungen, Berater und Finanzexperten. 

Gute Ideen werden bis zum Erfolg begleitet

Smart Innovation Steyr hat ein klares Ziel: Innovative Unternehmen oder Personen sollen bis zum Erfolg begleitet werden. Das Netzwerk stellt dazu seine Expertisen und Experten rund um Innovation, Geschäftsentwicklung und Finanzierung zur Verfügung. Unter anderem wurde der Unternehmen Wolfgang Schlederer beim Aufbau eines internationalen Vertriebs für die von Ihm entwickelte, wiederbefüllbare Kaffeekapsel „Mister Barista“ unterstützt. Derzeit wird die Unternehmerin Isabella  Boitllehner mit ihrem Start-up „Accross Cultures“  gecoacht.  Sie hat eine interaktive Plattform für  interkulturelles Management, Expatriate- und Wissensmanagement gegründet. Beide sind aus den Castings von business pro austria als Sieger hervorgegangen. 

Netzwerk-Partner bestimmen Programm mit

An diesen Themen Innovation, Geschäftsentwicklung und Finanzierung wird jedenfalls festgehalten. Welche Schwerpunkte darin gesetzt werden, entscheiden die Smart Innovation Netzwerk-Partner.  „Wir legen großen Wert darauf, dass das Netzwerk gemeinsam entscheidet, was wir 2015 bewegen“ sagt Walter Ortner, Koordinator und Geschäftsführer TIC Steyr.